Vegetarisches-Rezept: Miniquiche

RDW_Miniquiche_web

Für 12 Stück, eine Portion entspricht 3-4 Miniquiche.
Zutaten:

  • 6-8 mittelgroße Kartoffeln (alle zusammen, ca. 3 Fäuste)
  • 2 Zwiebeln
  • ½ Stange Lauch
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Handvoll Champignons
  • 5 Eier
  • ein wenig geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Paprika, gemahlen
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • Mehl zum Bestäuben
  • Olivenöl

Aleitung:

  1. Kartoffeln grob raspeln und beiseitestellen. Das restliche Gemüse ebenfalls grob raspeln oder in der Küchenmaschine relativ fein hacken.
  2. Das Gemüse in ein wenig Olivenöl andünsten und einige Minuten unter Rühren braten. Die Kartoffeln dazugeben und einige Minuten weiterbraten. Salzen und pfeffern.
  3. Die Eier in einer Schüssel verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika und Kümmel würzen. Das Gemüse unterrühren.
  4. Die Muffinpapierformen in das Muffinblech setzen oder das Muffinblech mit ein wenig Öl auspinseln und mit Mehl bestäuben.
  5. Die Gemüsemischung in die Förmchen füllen (ganz voll machen) und bei 180°C ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Unsere Tipps:
Wer kein Muffinblech hat, kann die Quiche auch als Ganzes in einer gefetteten, bemehlten Springform machen und die fertige Quiche dann in Stücke schneiden.
Die Miniquiche lassen sich gut mitnehmen, aber auch einfrieren. Wer möchte, kann sie im Ofen oder in der Mikrowelle aufwärmen, aber sie schmecken auch kalt lecker.

Drei weitere leckere und einfache Rezepte, die dir beim Abnehmen helfen, findest du auch hier:
>> Zu den Rezepten

Faustformel Club-Mitglieder finden dieses Rezept im Faustformel Speiseplan

Hier geht’s zum Rezept
Dort könnt ihr es euch mit einem Klick auf euren persönlichen Speiseplan setzen und eine automatische Einkaufsliste erstellen lassen.
Mehr Infos zum Club

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.