Verena erkannte, dass langfristiges Abnehmen nicht mit einer Diät funktionieren kann!

Verena erkannte, dass langfristiges Abnehmen nicht mit einer Diät funktionieren kann!

Immer wieder hören wir von unseren Fäustlingen, dass sie versucht haben mit mehr oder weniger erfolgreichen Diäten die Kilos auf der Waage zu reduzieren, um dann doch nur wieder bei ihrem Ausgangsgewicht und noch mehr zu landen. Verena hat sich deshalb kurzerhand dazu entschlossen ihre Ernährung mit der Faustformel langfristig umzustellen und hat in nur wenigen Wochen 7 Kilo geschafft! Wie sie die Faustformel erfolgreich in ihr Leben integriert hat und warum sie sie auch nicht mehr missen möchte, kannst du hier in ihrer ganz persönlichen Geschichte nachlesen!

Wie heißt du?

Verena

Wie alt bist du?

42

Wie groß bist du?

170

Wie viel wiegst du jetzt?

70,5

Was machst du beruflich?

Angestellte

Wer lebt mit dir in deinem Haushalt?

Mein Mann und meine 3 Kinder (15, 18, 19 Jahre)

Was war der Auslöser, warum du mit dem Abnehmen angefangen hast und wie bist du zum Faustformel System gekommen?

Ich fühlte mich schon seit einigen Jahren nicht mehr wohl in meinem Körper. Immer wieder habe ich probiert abzunehmen, aber mehr als 2-3 kg gingen nicht. Anfang des Jahres 2018 wurde ich auf Facebook auf die Faustformel aufmerksam und konnte mich an die vielen Sendungen (die ich mir immer gerne angesehen habe) erinnern.

Wie viel hast du in welchem Zeitraum abgenommen?

Von 1.1.2018 bis Mitte März 7 kg. Nach Silvester habe ich begonnen Zucker wegzulassen und seit Mitte Jänner bin ich ein „Fäustling“ (Anmerkung: So nennen sich unsere Club-Mitglieder bzw. alle, die nach der Faustformel essen).

Nach welchem Zeitraum wurden bei dir die ersten Erfolge sichtbar?

Bereits nach ein paar Wochen bemerkte ich eine Veränderung. Da ich in erster Linie am Bauch angesetzt habe, habe ich dort auch schnell eine „Schrumpfung“ bemerkt.

Hast du früher schon versucht abzunehmen? Was hat dir an diesen Programmen oder Diäten gefallen oder nicht gefallen?

Ich habe immer wieder probiert abzunehmen. Aber es hat einfach nicht funktioniert. Ich glaube auch, dass Diäten bzw. irgendwelche Programme nicht auf Dauer helfen. Wenn man wirklich abnehmen und sich gesünder ernähren möchte, dann muss man einfach seine Ernährung umstellen.

Was war für dich das Schwierigste am Abnehmen?

Es war nicht wirklich schwierig 🙂

Was waren die alltäglichen, kleinen Herausforderungen, die es zu meistern gab – und wie bist du damit umgegangen?

Vorbereitung ist das A und O. Ich überlege mir gezielt, was ich die nächsten Tage essen möchte, kaufe dementsprechend ein und koche.

Hat dich irgendetwas überrascht? (Weil es z.B. besonders leicht oder besonders schwierig war?)

Zuerst merkte ich durch die neuen Essensportionen, was früher mein Problem war, nämlich viel zu vieeeeele Kohlenhydrate.
Ich bin begeistert von der Rezeptdatenbank (der Foodplan ist Teil unseres Faustformel-Clubs) und von der Einfachheit der Rezepte. Man braucht keine speziellen Sachen einzukaufen und kann mit ein paar Basics trotzdem unterschiedlichste Gerichte zaubern.

Welche Tipps und Tricks aus unserem Programm haben dir besonders geholfen?

Wichtig für mich waren/sind die diversen Videos. Da gibt es so viel Neues und Interessantes zu entdecken. Man lernt eben nie aus!

Welche Faustformel Programme hast du schon probiert oder welche Bücher hast du schon gelesen?

Faustformel Club, Stoffwechsel S.O.S.

Welches Programm oder welches Buch war für dich das Nützlichste von allen?

Faustformel Club

Wie viel Sport hast du gemacht?

Ehrlich? Keinen….möchte bald mit dem Laufen beginnen.

Hast du für dich alleine gekocht oder haben andere mitgegessen? Wie war das für die anderen? Hat sich bei ihnen auch etwas verändert?

Am Abend koche ich für meinen Mann und mich. Mittags wird so gekocht, dass ich „fausformeltauglich“ essen kann….klappt ja mit fast allem!

Was machst du, wenn du „down“ bist und dein Plan am Kippen steht oder du knapp davor bist, alles über den Haufen zu werfen?

Der Faustformel Treffpunkt auf Facebook steht da an erster Stelle. Da kann man sich toll austauschen und bekommt immer gute Ratschläge und weitere Motivation! DANKE euch allen!

Wie hat sich dein Lebensgefühl durch die Ernährungsumstellung verändert? Gab es außer dem Abnehmerfolg noch andere, positive Veränderungen?

Ich bin zufriedener mit mir!

Gibt es etwas, das du unseren Lesern mit auf den Weg geben möchtest?

Wagt den Schritt in ein neues und gesünderes Leben! Es lohnt sich!

2 Kommentare zu „Verena erkannte, dass langfristiges Abnehmen nicht mit einer Diät funktionieren kann!“

  1. Gratuliere! Fäustling zu werden/zu sein ist auch für mich die beste Entscheidung meines Lebens.Das einzige Problem, ich nehme nicht ab. Weder mit S.O.S, noch Detox und auch nicht, obwohl ich seit Jahren meine Ernährung umgestellt habe. Natürlich muss ich zugeben, dass ich am WOE von Zeit zu Zeit über die Strenge schlage. Vor allem auch mit einem guten Glas Wein! Aber dann denke ich mir, dann müßte die Menschheit, die generell nicht so diszipliniert ist, massiv an Übergewicht leiden. Langsam gebe ich es auf, zu jammern. Bringt nix, obwohl ich mich auf sportlich schinde!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.