Iris: “Ich aß fast nichts mehr und nahm trotzdem zu!”

Iris hatte ab der Pubertät einen steinigen Weg gewählt um ihr Gewicht zu reduzieren. Immer wieder setzte sie auf Diäten, die sie durch viel zu wenig Essen in einen Teufelskreis brachten und ihr Gewicht stark schwanken ließen. In ihrem Interview erzählt sie uns ganz offen und ehrlich, wie die Faustformel diese Gewichtsspirale endlich durchbrach und sie mit Genuss und ohne Verzicht ihr Wunschgewicht erreichte.

Wenn du auch das Gefühl hast, deinen Körper durch zahlreiche Diäten in den “Sparmodus” getrieben zu haben und dein Stoffwechsel einfach nicht mehr in die Gänge kommt, obwohl du schon so gut wie gar nichts mehr isst, dann hole dir unser Programm Faustformel Stoffwechsel S.O.S. und bringe wieder mehr Schwung in deine Zellen!

 

2 Kommentare zu „Iris: “Ich aß fast nichts mehr und nahm trotzdem zu!”“

  1. Michele Schmid

    ich bin ebenfalls per Zufall auf deine Seite hier gestossen und bin so froh!
    ich habe von märz bis mitte mai mit kalorienzählen fast 10 kilo abgenommen, bis mein KFG bei ca 15,5% lag. Dann bemerkte ich, dass ich auf dem Besten Weg zur Magersucht war und wollte wieder normal Essen wie davor, nur leider wusste ich gar nicht mehr wie das geht. die letzten 2 monate waren eine Qual, ich wechselte alle 2 Wochen meine Ernährung, (intervall fasten, intuitiv Essen, low carb, low fat etc…) von früh bis spät hatte ich nur noch Essen im Kopf. Dabei habe ich 6 kilo zugenommen und mich nicht mehr wohl gefühlt. Vor einer Woche habe ich nach der Faustformel angefangen zu Essen und mir geht es schon jetzt psychisch so viel besser! Dankedankedanke!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.