Schneller Makrelenaufstrich für unterwegs!

Schneller Makrelenaufstrich für unterwegs

Du weißt schon vorab, dass du in den kommenden Tagen sehr viel unterwegs sein wirst und hast aber keine Lust ständig bei irgendwelchen Fastfood-Ketten deinen Hunger zu stillen? Da eignen sich Dosenmakrelen hervorragend um mit nur wenigen Zutaten einen Aufstrich zu machen, der gut zu transportieren ist und einfach köstlich schmeckt. Ein kleiner Tipp von uns, wenn du Stangensellerie magst, dann kannst du ihn als natürlichen Löffel benutzen und den Aufstrich mit der Stange löffeln!

Aber Achtung, entferne davor die Enden der Stange und ziehe gleich die Fäden ab, sonst schmeckt er holzig und die Fäden bleiben zwischen den Zähnen gerne hängen!

Wenn du dich und deine Familie unterwegs mit gesundem Essen versorgen möchtest, dann solltest du noch unseren Räucherlachsaufstrich mit Gurke oder den vegetarischen roten Bohnenaufstrich ausprobieren.

Alle diese Rezepte und noch viel mehr schnelles, selbstgemachtes Essen für unterwegs findest du bei uns im Foodplan (mehr als 700 faustformeltaugliche Rezepte) im Faustformel Club. Komm vorbei und schau dir alle unsere Club-Angebote für nur 1 Euro im Schnupper-Abo!

Für 1 Person.
Dieses Rezept entspricht der Faustformel.

Zutaten

  • 90 Gramm Makrele in Öl aus der Dose
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • optional: gehackte Petersilie
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 2 Fäuste Gemüse der Saison

Anleitung

  1. Öl abgießen, Fischfilets in einer Schüssel mit der Gabel gut zerdrücken.
  2. Mayonnaise (alternativ Sauerrahm, Creme Fraiche oder Senf) und Tomatenmark unterrühren. Salzen und wer mag mit Kräutern abschmecken.

>> hier kannst du das Rezept downloaden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.