Video: Kann man Schweinsbraten essen und dabei abnehmen?

1 Faustgröße stärkehaltige Kohlenhydrate, 2 Faustgrößen Gemüse und 1 Handtellergröße Eiweiß - das ist die Faustformel, nach der wir unsere Hauptmahlzeiten zusammenstellen. Das heißt aber nicht, dass man dazu unbedingt exotische Lebensmittel einkaufen und Zitronengras, Kokosmilch oder Tofu zu Hause haben muss. Auch die gute, alte Hausmannskost lässt sich meistens ganz einfach “faustformeltauglich” gestalten. Wie das geht - und ob das auch für einen Schweinsbraten funktioniert, erfährst du in diesem Video!

Wenn du noch „Faustformel Anfänger“ bist und dich erst an die Faustformel herantastest, dann musst du nicht gleich deine ganze Ernährung von einem Tag auf den anderen auf den Kopf stellen. Deshalb gibt es im Faustformel Club einen ganzen Themenschwerpunkt dazu. Da erfährst du, ob man mit Hausmannskost abnehmen kann und wie man sie “faustformelgerecht” abwandeln kann. Für nur EUR 1 kannst du einen ganzen Monat in den Faustformel Club hineinschnuppern und bekommst neben allen anderen Vorteilen des Clubs auch alle Videos des Themenschwerpunkts:
>> Faustformel Club
Anders, als bei anderen “Abnehmprogrammen”, darf man sich bei uns im Faustformel System immer satt essen. Warum das so wichtig ist, erfährst du im “Faustformel Gebot Nr. 3 – Iss bis du satt, aber nicht voll bist”.
 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.