Italienisches Rezept: Geschmortes Huhn “Cacciatore”

RDW_Huhn_Cacciatore_web

Dieses Rezept entspricht einer Faustformel Hauptmahlzeit.
Für 2 Personen.

  • 2 Hühnerbeine (am Gelenk auseinander geschnitten: 2 Unter- und 2 Oberschenkel)
  • 1 rote Paprika
  • 2-3 Zwiebeln
  • evtl. 1 kleines Glas Weißwein
  • 1 Dose ganze, geschälte Tomaten
  • 10 schwarze Oliven
  • 2 EL Karpern
  • 1 Zweig frischer oder 1 EL getrockneter Thymian
  1. Die Hühnerstücke in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl (“einmal um die Pfanne”) von beiden Seiten scharf anbraten, bis sie schön braun sind.
  2. Paprika und Zwiebeln in bissgroße Stücke schneiden. Die Hühnerteile aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Das Gemüse in der Pfanne anbraten und die Hitze reduzieren. Hühnerstücke wieder dazugeben, evtl. mit einem Schuss Weißwein ablöschen und kurz durchrühren. Die Tomaten dazugießen, Oliven, Kapern und Thymian unterrühren. Salzen und pfeffern.
  3. Die Pfanne entweder zugedeckt bei ca. 120°C in den Ofen stellen (darauf achten, ob Pfannengriff hitzebeständig ist!) oder bei kleiner Flamme zugedeckt am Herd ca. 30 Minuten schmoren lassen.

Dieses Rezept enthält genug Eiweiß und Gemüse, aber keine stärkehaltigen Kohlenhydrate. Pro Person kann man eine faustgroße Menge Kartoffeln mit schmoren oder z.B. Reis, Brot, Couscous oder Polenta dazu servieren.

2 Kommentare zu „Italienisches Rezept: Geschmortes Huhn “Cacciatore”“

  1. Hallo,
    es wär fein wenn es einen Button geben würde um die Rezepte auch zu drucken/speichern.
    Danke und LG
    Michaela

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.