Sashas Lieblingslebkuchen

2018-12_Sashas_Lieblingslebkuchen

Gleich vorweg, dieses Rezept ist ein absoluter 80:20 Moment – aber wir finden, diese Lebkuchen sind es wert! ­čÖé

Denn nichts ist herrlicher als der Duft von frisch gebackenem Lebkuchen, der in der Luft liegt! Erst dann beginnt die Weihnachtszeit so richtig! Aber nicht nur, dass er gut schmeckt, die Gew├╝rze, die den Geschmack von Lebkuchen erst ausmachen, haben viele gute Eigenschaften. So st├Ąrken die Gew├╝rznelken das Immunsystem, Muskat macht uns gl├╝cklich und Zimt senkt nachweislich den Blutzucker. Aber achte bitte immer darauf, dass in den Gew├╝rzmischungen Ceylon-Zimt verwendet wird und nicht Cassia-Zimt. Wenn du wissen m├Âchtest wo bei den beiden der Unterschied liegt und warum Ceylon-Zimt der Zimt deiner Wahl sein sollte, dann solltest du gleich hier reinschauen!

Wenn dich langsam das Gef├╝hl beschleicht, dass dir in der Weihnachtszeit zu viele Genussmomente dazwischen kommen werden und du Gefahr l├Ąufst im Januar mit ein paar Kilos zu viel zu landen, solltest du dir unbedingt unser kostenloses Ebook ÔÇťFeiertage ohne extra SpeckÔÇŁ holen. So schaffst du es zu genie├čen und dein Gewicht zu halten!

Wir w├╝nschen dir einen besinnliche Adventszeit und viel Spa├č beim Lebkuchen Backen!

Zutaten

  • 2 Eier
  • 60 Gramm Honig
  • 250 Gramm brauner Zucker
  • 150 Gramm gemahlene Haseln├╝sse
  • 3 TL Lebkuchengew├╝rz, noch besser ist das Lebkuchengew├╝rz von Hildegard von Bingen
  • 1 TL Backpulver
  • 300 Gramm Roggenmehl

Anleitung

  1. Ofen auf 175┬░ vorheizen.
  2. Eier und Honig schaumig r├╝hren, Zucker und Haseln├╝sse untermischen. Anschlie├čend die Gew├╝rze dazu geben.
  3. Die H├Ąlfte des Roggenmehls unterr├╝hren und die andere H├Ąlfte auf dem Brett in den Teig unterkneten.
  4. Teig auf bemehlten Brett ca. 5mm dich ausrollen und Kekse ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Wer mag kann die Kekse vor dem Backen mit ein wenig Milch oder einem mit Wasser verquirlten Eidotter bestreichen – dadurch bekommen sie einen sch├Ânen Glanz.
  5. Bei 175┬░ ca. 8 bis 10 Minuten (bis sie am Rand Farbe annehmen) backen.
  6. In einer Dose mit Bio-Apfelschalen lagern – das macht sie sch├Ân weich.

>> hier kannst du das Rezept downloaden
 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.