Ilse hat nicht mehr daran geglaubt nach dem Wechsel noch abnehmen zu können!

2f16db06-568f-4234-902a-5b5601b06478_2018_02_Erfolgsgeschichte_SOS_Ilse

Ilse war eigentlich so gar nicht mehr mit ihrem Leben zufrieden, die Kilos wurden immer mehr statt weniger und die Frustration stieg immer weiter an. Irgendwie hat sie auch gar nicht mehr daran geglaubt abnehmen zu können, denn eigentlich war sie der Meinung, dass man nach den Wechseljahren so gut wie überhaupt nicht mehr in der Lage wäre sein Gewicht zu reduzieren. Mit Stoffwechsel S.O.S. hat sie sich selbst eines Besseren belehrt! In nur 10 Tagen verlor sie 2 Kilos und in fast 3 Monaten danach waren es sogar mehr als 8 kg! Was sich bei Ilse alles getan hat und wie sie es schaffte ihren Stoffwechsel wieder auf Vordermann zu bringen kannst du hier in ihrer ganz persönlichen Geschichte nachlesen!

Wie alt bist du?

58

Wie groß bist du?

157

Wie viel wiegst du?

67.8

Was machst du beruflich?

Angestellte

Wer lebt mit dir in deinem Haushalt?

2 Hunde und 3 Katzen.

Was war der Auslöser, warum du dich für das Stoffwechsel S.O.S. Programm interessiert hast?

Ich war viel zu dick und befürchtete gesundheitliche Probleme.

Was hat sich durch Stoffwechsel S.O.S. bei dir verändert?

Mein ganzes Leben – mit jedem verlorenen Kilogramm, mit jedem schwindenden Zentimeter kam die Energie, Lebensfreude und das Glück zurück.

Wie viel hast du in den 10 Tagen abgenommen?

2 kg und 25 cm Umfang

Wie viel hast du NACH den 10 Tagen abgenommen? Konntest du dein Gewicht halten oder hast du weiter abgenommen?

In fast 3 Monaten habe ich 8.2 kg und 43 cm Umfang verloren – Mit einer Runde Stoffwechsel S.O.S. (10 Tage, Anm. ) und anschließend der Faustformel.

Wie ist es dir in den 10 Tagen ergangen? Hattest du „Nebenwirkungen“? Wie war deine Energie? Wie waren die Fasttage für dich?

Die beste Nebenwirkung ist, dass ich gelernt habe auf meinen Körper zu hören und endlich wieder bewusst und langsam esse. Die Energie kam langsam wieder zurück – bei mir sehr langsam, aber sie ist wieder da!!!!

Was war für dich das Schwierigste an Stoffwechsel S.O.S.?

Smoothies zum Frühstück *iiiiiii*, ich mag sie immer noch nicht!

Hat dich irgendetwas überrascht? (Weil es z.B. besonders leicht oder besonders schwierig war?)

Überrascht war und bin ich noch immer über das Phänomen, dass man nach dem Wechsel – trotz aller Unkenrufe – doch abnehmen kann!

Wie haben dir die Rezepte geschmeckt?

Ausgezeichnet, ehrlich! Bis auf die Smoothies! 🙂

Hattest du Hunger? Wie schlimm war der Hunger an den Fasttagen?

Der Hunger an den Fasttagen war manchmal schon eine Herausforderung.

Gibt es etwas, das du unseren Lesern mit auf den Weg geben möchtest? Würdest du den Stoffwechsel S.O.S. Kurs weiter empfehlen?

Ich habe es schon einmal gesagt und werde nicht müde es immer wieder zu sagen: „Die beste Entscheidung, die ich jemals getroffen habe!“ Selbstverständlich empfehle ich sowohl Stoffwechsel S.O.S. als auch die Faustformel gerne weiter.
Ich danke dem gesamten Team für ihre professionelle Betreuung und für ihre Menschlichkeit!
Wunderbar, dass es euch gibt !!!!!!!

4 Kommentare zu „Ilse hat nicht mehr daran geglaubt nach dem Wechsel noch abnehmen zu können!“

  1. Hallo hört sich alles gut an nur würde mich interessieren wie es nach den 10Tagen weiter geht. Gibt es da wieder einen Plan oder mach ich da für mich weiter. L.g. Heidi Schneider

    1. Hallo Heidi! Ja, klar, selbstverständlich gibt es Pläne und Programme für „danach“. Die sind sogar vorher entstanden und Faustformel S.O.S. ist als neuestes Programm im letzten Jahr dazu gekommen. Wir haben da z.B. unseren Faustformel Club, der genau dafür entworfen ist, gesunde Ernährung nach und nach in deinem Leben zu verankern – mit Rezepten, Speiseplänen, einer unterstützenden Community, monatlichen Challenges und einem Monatsschwerpunkt (eine Art „Mini-Kurs“) – hier findest du mehr Information dazu: https://start.faustformel.com/club-schnuppermonat/. Viele fangen zuerst als Einstieg mit einem unserer Kurzprogramme (S.O.S., Detox Days oder Faustformel Zuckerfrei) an und steigen dann in den Club ein – aber man kann auch direkt mit dem Club anfangen.

  2. Ermelinde körbler

    Hallo, würde mich sehr interessieren. Habe aber Laktoseintoleranz und Fructose. War immer normalgewichtig bin 172cm und hatte so 65-67 kg. Derzeit bin ich auf 76kg und total unglücklich. LG ermelinde

    1. Hallo! Schön, dass du dich dafür interessierst! Laktose und Fruktose-Intoleranz sind kein Problem, der Speiseplan bei SOS ist bis zum 5. Tag sowieso milchfrei und die Esstage kannst du so anpassen, dass du für dich nicht zu viel Fruktose erwischt. Wenn du sonst noch Fragen hast, dann schicke sie sonst auch gerne jederzeit an [email protected].

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.