Wrap-Rezept: Wrap mit Huhn, Avocado und Gurke

2018-08_Wrap_Huhn_Avovado_Gurke

Endlich Sommer! Heiße Temperaturen und viele Aktivitäten an der frischen Luft lassen uns jede Minute, die es uns möglich ist, im Freien verbringen!

Und meistens landen wir, wenn dann der große Hunger kommt und es schnell gehen muss, viel zu oft bei Burger, Pommes, Würstel und Käsesemmel. Deshalb haben wir uns einen leckeren Wrap zum Mitnehmen überlegt. Er ist schnell zusammengestellt, gut zu transportieren und bleibt auch bei wärmeren Temperaturen frisch und er ist noch dazu garantiert faustformeltauglich!

Wenn du noch mehr Rezepte für’s Freibad oder für unterwegs suchst, dann komm doch zu uns in den Club und probiere mehr als 500 faustformeltaugliche Rezepte! Wir haben auch schon viele fertige Speisepläne zusammengestellt mit ausdruckbaren Einkaufslisten, oder du stellst dir deinen Plan ganz einfach nach deinem Wunsch selbst zusammen. Und in unserem Faustformel-Treffpunkt findest du viele Gleichgesinnte, die sich mit Rat und Tat in allen Lebenslagen unterstützen! Hier geht’s zum Schnupper-Abo für nur 1.- EUR im ersten Monat!

Dieses Rezept entspricht der Faustformel.

Für 2 Personen

  • ½ Dose Kidneybohnen
  • 1 Handtellergröße Hühnerbrust
  • 2 Weizentortilla
  • ½ mittelgroße Salatgurke
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Sambal Oelek nach Geschmack
  • 1 mittelgroße rote Paprika
  • ½ mittelgroße Avocado
  • ½ Limette

Anleitungen

  1. Huhn salzen, pfeffern und in Öl („einmal um die Pfanne“) von beiden Seiten anbraten.
  2. Paprika und Gurke in Streifen schneiden.
  3. Bohnen gut abtropfen, mit der Gabel grob zerdrücken und mit dem Tomatenmark und Sambal Oelek verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Avocado halbieren und entkernen und längs in dünne Streifen schneiden.
  5. Tortilla in der Mitte mit der Bohnenpaste bestreichen und mit dem Paprika, Gurken und Avocado belegen. Avocado mit Limette beträufeln.
  6. Huhn in Streifen schneiden und auf die Avocado legen, salzen und pfeffern.
  7. Wrap von unten her einklappen und dann längs einrollen.

>> hier kannst du das Rezept downloaden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.