Renates Stoffwechsel kam, nachdem sie zu rauchen aufgehört hatte, nicht mehr in die Gänge!

2018-09_Erfolgsgeschichte_Renate_100

Wie heißt du?

Renate

Wie alt bist du?

44

Was machst du beruflich?

Marketingmanagerin

Wer lebt mit dir in deinem Haushalt?

Una und Umberto, meine beiden Siamkatzen.

Was war der Auslöser, warum du dich für das Stoffwechsel S.O.S. Programm interessiert hast?

Ich habe im Oktober 2017 aufgehört zu rauchen, dann kam die Verstopfung, ich habe zu viel gegessen und ich hatte das Gefühl, dass mein Stoffwechsel immer langsamer wurde und so kam es zur Gewichtszunahme. Das wollte ich stoppen.

Was hat sich durch Stoffwechsel S.O.S. bei dir verändert?

Ich esse bewusster und habe dadurch eine bessere Verdauung. Ich habe wieder Freude am Essen!

Wie viel hast du in den 10 Tagen abgenommen?

4,7 kg

Wie viel hast du NACH den 10 Tagen abgenommen? Konntest du dein Gewicht halten oder hast du weiter abgenommen?

Ich werde weiter nach der Faustformel essen und möchte noch weitere 8 kg runter bekommen.

Wie ist es dir in den 10 Tagen ergangen? Hattest du „Nebenwirkungen“? Wie war deine Energie? Wie waren die Fasttage für dich?

Ich habe gut geschlafen während der 10 Tage, nur mein Kreislauf war an den Fasttagen etwas unten, natürlich hatte ich  Hunger an den Fasttagen :-), aber meine Energie war okay.

Was war für dich das Schwierigste an Stoffwechsel S.O.S.?

Die Fasttage ab 11 Uhr.

Hat dich irgendetwas überrascht? (Weil es z.B. besonders leicht oder besonders schwierig war?)

Dass die Verdauung so gut war. Offenbar an den Tagen ohne Milch.

Wie haben dir die Rezepte geschmeckt?

Sehr gut – allerdings waren die Maki-Rollen eine Katastrophe, das habe ich nicht schön gerollt  hinbekommen 😉

Hattest du Hunger? Wie schlimm war der Hunger an den Fasttagen?

Den Hunger an den Fasttagen würde ich mit einer Windstärke 7 vergleichen. Ich habe aber auch an Esstagen das Problem, dass ich 2 Stunden nach dem Frühstück total hungrig bin.

Hast du für dich alleine gekocht oder haben andere mitgegessen? Wie war das für die anderen? Hat sich bei ihnen auch etwas verändert?

Für mich alleine.

Gibt es etwas, das du unseren Lesern mit auf den Weg geben möchtest? Würdest du den Stoffwechsel S.O.S. Kurs weiter empfehlen?

Der Kurs ist zu empfehlen, weil die Dauer überschaubar ist. Es hilft einem auch, wenn man die Faustformel schon ein bisschen kennt 😉

1 Kommentar zu „Renates Stoffwechsel kam, nachdem sie zu rauchen aufgehört hatte, nicht mehr in die Gänge!“

  1. Hallo!
    Ich habe auch das Problem, daß ich kaum Gewicht verliere, trotzdem ich mich sehr bemühe.
    Ich habe n i c h t zu rauchen aufgehört, und die Kilos purzeln nicht so wie früher, wenn ich sehr diszipliniert gegessen habe.
    Ich bin 71 J. und denke, daß es mit dem Alter immer schwieriger wird.
    Ich mache zwar Bewegung, und mein Allgemeinzustand ist gut.
    Für dieses Stoffwechselprogramm S.O.S. werde ich mich informieren.
    Jedenfalls danke für den Bericht!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.